........................................................Es gibt nichts Schöneres als mit einem Lötkolben an einem DC-Car zu basteln während im Haus Arbeit auf einen wartet.............................................

 
Home
Die DC-Car Modulanlage
DC-Car-H0e-Anlage
DC-Cars
IG DC-Car
Projekt Mystica
Bastelecke
=> Umbauanleitung DC-Car LKW
=> Baumschule
=> Mauerbau
=> Felsgestaltung
=> Straßenbau
=> SMD-LED löten
=> Car-Kreuzungen
=> Zufallsweichen
=> D-Zug Innenlicht
=> Pendelzug
=> Bruchhecke
=> Autosteuerung
=> Nadelbaumbau
Dioramen
Anlagenbau
Videos
Galerie
Termine
Links
Kontakt
Impressum
English
Login
 

Die Verwendung der Inhalte und Bilder oder Teile davon ist ohne Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Baumschule

Hier eine Anleitung zum Baumbau, da immer wieder angefragt wird wie die Bäume entstanden sind.
Mit Sicherheit gibt es andere Vorschläge zum Baumbau und filigranere Methoden. Ich denke da an die ewige Serie im Modelleisenbahner 2009. Fragt sich nur ob diese aufwendigen Methoden für den "normalen" Modellbahner auf einer großen Anlage praktikabel sind.
Die hier gezeigte Methode haben wir auch
 gezeigt bekommen. Sie liefert in relativ kurzer Zeit recht brauchbare Ergebnisse. Vielen Dank an Marliese Gehringer!
 

  Heki-Flor Laub

SILFLOR - Pappellaub 

 

Was wird gebraucht? Vor allem Heki-Flor im Grünton deiner Wahl (z.Bsp. Nr.1552), Bindedraht aus der Gartenabteilung (bitte nicht zu dick, ruhig mal mit der Hand probebiegen), Styroporkleber und Holzleim für die Formgebung. Etwas Vogelsand und Farbe zum Strukturaufbau der Rinde und Alleskleber zum fixieren des Laubes. Wer besonders filigran arbeiten will nimmt statt Heki-Flor  teures Laub von Mininatur.


Werkzeug: 2 Zangen zum Draht biegen und schneiden
 

Los gehts: Für einen kleinen Laubbaum wird zunächst ein Teilstück gefertigt. Dazu werden je 4 Drähte mit 20 und 15cm geschnitten.

 

Je ein kurzer und ein langer Draht werden nach Foto verdrillt. Jeweils zwei der so entstandenen Astgabeln werden wieder durch verdrillen miteinander verbunden. Dazu hält man die Drahtenden am besten mit einer Flachzange fest. Die beiden so entstandenen Äste werden dann wieder miteinander verdillt aber...

 

... 4 kurze Drähte werden seitlich aussortiert und wieder zu einem Ast verdrillt.

 

Das so entstandene "Bäumchen" sieht schon recht gut aus und ginge eigentlich als Setzling durch, für einen H0-Laubbaum ist es aber noch zu klein.

 

Deshalb wird ein 2. Teilstück genau so wie das obere gefertigt und diese beiden "Setzlinge" wiederum ca.1cm miteinander verdrillt.

 

Und noch ein drittes Teilstück wird hergestellt und mit den ersten beiden ca. 1 cm verdrillt. Vier aussortierte Drähte eignen  sich dann wieder für einen zusätzlicher Ast und danach bis unten weiterdrillen, es kann aber auch einfach ein dickerer Stamm entstehen ohne weitere Äste.

 

Dieser Drahtbaum wird nun dreidimensional in Form gebogen und mit einer Mischung aus 3 Teilen Styroporkleber und 1 Teil Holzleim bestrichen. Dabei wird die natürliche Verjüngung der Äste nachgebildet und der Stamm gleich entsprechend verdickt. Die 1-2 cm Drahtspitzen an den Astenden bleiben am besten unbehandelt, das erleichtert die Nachbildung der natürlichen Verjüngung des Baumes von der Wurzel bis zu den Astspitzen. Etwas Wasser hilft beim abschließenden Glätten.

 

Bevor die Trocknung einsetzt wird mit Vogelsand eine Struktur aufgebracht.

 

Das Ergebnis sieht einem Baum schon ähnlich.

 

Eine Farbgebung ist mit einfachen Acryl oder Plakatfarben nach ausgiebiger Trocknung (24h) möglich.



 

Danach wird das Heki-Flor-Laub in Form gezogener Wattebällchen mit Alleskleber auf den Ästen fixiert.



 
...wird fortgesetzt...

 
Zweileiter-Ticker
+ + + + WAS IST DC-CAR? - DC-Car ist die Abkürzung für Digital Controled Car. Ein in die Autos eingebauter Chip ermöglicht eine digitale Steuerung. + + + + WORKSHOPS - Kann ich jedem empfehlen, der  effizient in ein Modellbauthema einsteigen möchte.  + + + +  DC-Car MODULANLAGE besteht aus 5 Teilen a 2,20 m x 0,85 m und ist kompatibel mit anderen DC-Car Modulen - Ausstellungszeiten unter TERMINE + + + + MÄRKLIN? Ich habe eigentlich nichts gegen Märklin, nur gegen diesen unrealistischen, völlig unkompatiblen mittleren Stromabnehmer und die dadurch viel zu stark gebogenen Weichen.
 
........................................................Es gibt nichts Schöneres als mit einem Lötkolben an einem DC-Car zu basteln während im Haus Arbeit auf einen wartet............................................